Was ist CBD Öl? Die 5 wichtigsten Vorteile von CBD-Öl

Cannabidiol, auch als CBD bekannt, entwickelt sich immer mehr zu einem der beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel. Die Anwendungsbereiche sind enorm: ob im (Leistungs)-Sport zur Unterstützung von Regeneration und Schlaf bis hin zur medizinischen Einnahme bei Angstzuständen, Schizophrenie, Diabetes, Parkinson uvm. Doch was sagt die Wissenschaft dazu? Wir haben für euch die 5 spannendsten Vorteile von CBD unter die Lupe genommen. Lese jetzt weiter, um es herauszufinden.


Was ist CBD? 

Cannabidiol (CBD) ist eines von über 100 Cannabinoiden, die in Cannabis sativa, der allseits bekannten Marihuanapflanze, vorkommen. CBD und THC sind die beiden Hauptwirkstoffe der Cannabispflanze. Diese beiden Hauptwirkstoffe gehören zu den anerkanntesten.
Im Gegensatz zu THC ist CBD nicht psychoaktiv. Es kann nicht die mit THC verbundenen negativen psychischen Auswirkungen wie Paranoia, Angst und Gedächtnisprobleme verursachen. 
In frühen Studien hat CBD vielversprechende Vorteile für Menschen mit einer Vielzahl von schwer zu behandelnden Erkrankungen gezeigt.

 

Warum ist THC (Tetrahydrocannabinol) illegal, CBD (Cannabidiol) hingegen nicht?

Tetrahydrocannabinol und Cannabidiol sind beides Bestandteile derselben Pflanze, haben aber deutlich unterschiedliche Wirkungen auf den menschlichen Körper. Warum ist das so? Während diese Verbindungen und ihre Wechselwirkung mit dem menschlichen Körper komplex sind, lautet die kurze Antwort, dass sie jeweils verschiedene Teile des Gehirns beeinflussen. THC beeinflusst den präfrontalen Kortex und den frontalen Kortex des Gehirns, die für Planung und Beurteilung verantwortlich sind, sowie das Belohnungssystem des Gehirns, das für die Erzeugung von Glücks- und Genussgefühlen verantwortlich ist. Dies kann Ihre visuellen und auditiven Erfahrungen, Ihre Entscheidungsfähigkeit, Ihr Verhalten und mehr beeinflussen.
CBD hingegen ist nicht berauschend und stimuliert nicht die gleichen Rezeptoren im Gehirn, die THC beeinflusst, sondern erzeugt stattdessen eine beruhigende, entspannende Wirkung auf Geist und Körper, ohne die Entscheidungsfähigkeit oder die täglichen Funktionen zu beeinträchtigen. Aus diesem Grund gilt CBD nicht als gefährlich, halluzinogen oder psychoaktiv. Infolgedessen ist CBD derzeit in allen 50 Staaten und in mehr als 40 Ländern auf der ganzen Welt legal und bei der Behandlung verschiedener Symptome und Krankheiten wirksam.

 

Was sind die Vorteile von CBD-Öl?

Wir haben darüber gesprochen, wie CBD mit dem Gehirn und verschiedenen Rezeptoren interagiert. Lasst uns nun darüber sprechen, welche erwiesenen Vorteile CBD Öl mit sich bringt und wie die derzeitige Studienlage aussieht: 

 

1. CBD-Öl bei Diabetes

Da Cannabidiol eine Insulinsensitivität und Insulinresistenz verhindern kann, halten sich die Behauptungen, dass es bei der Vorbeugung von Diabetes wirksam ist. Sowohl Typ-1- als auch Typ-2-Diabetiker können auch von der Verwendung von CBD-Öl profitieren, indem sie die Insulinmenge senken, die zur Aufrechterhaltung eines gesunden Blutzuckerspiegels erforderlich ist, und bei regelmäßiger Anwendung stabilere Blutzuckerspiegel sehen. (1)

 

2. CBD-Öl bei Angst und Depression

Auf die gleiche Weise, wie Anti-Angst-Medikamente und Antidepressiva wirken sollen, indem sie auf spezifische Serotoninrezeptoren im Gehirn abzielen, soll CBD sicher und effektiv auf Serotoninrezeptoren abzielen, ohne die unerwünschten Nebenwirkungen von verschreibungspflichtigen Medikamenten zur Behandlung von Angstzuständen und Depressionen wie sexuelle Dysfunktion, Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Selbstmordgedanken und mehr. Zusätzlich zu seiner Fähigkeit, mit verschiedenen Rezeptoren im menschlichen Gehirn zu interagieren, sei Cannabidiol dafür bekannt, eine beruhigende Wirkung auf das Gehirn und den menschlichen Körper zu haben, weshalb es von Menschen verwendet wird, die unter Angstzuständen und Stimmungsstörungen, Schlaflosigkeit und mehr leiden. (2)

 

3. CBD-Öl zur Schmerzlinderung

CBD soll ein wirksames, rein natürliches Heilmittel zur Linderung chronischer oder akuter Schmerzen im Zusammenhang mit Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Arthritis, Chemotherapiebehandlungen und mehr sein. Da CBD nicht die schädlichen Nebenwirkungen hat, die mit pharmazeutischen Schmerzmitteln verbunden sind, kann es auch zur Behandlung von Langzeitschmerzen eingesetzt werden, ohne das Risiko, eine Sucht zu entwickeln oder Entzugserscheinungen zu bekommen. CBD-Öl muss auch nicht mit Nahrung eingenommen werden, weshalb es zu einer beliebten rezeptfreien Form der Schmerzlinderung für Personen geworden sei, die an chronischer Übelkeit oder Erbrechen leiden. (3)

 

4. CBD-Öl zur Linderung von chronischem Stress und Entzündungen

Es hat sich gezeigt, dass Cannabidiol helfen kann, Entzündungen zu lindern, die durch chronischen Stress verursacht werden, da es eine beruhigende Wirkung hat. Zusätzlich zu seinen blutzuckerregulierenden Fähigkeiten können Diabetiker auch von der Fähigkeit von CBD profitieren, Entzündungen zu bekämpfen, die zu Spitzen im Blutzuckerspiegel und zu viel oder zu wenig Insulinproduktion führen können. (4)

 

5. CBD-Öl bei hohem Cholesterinspiegel und Bluthochdruck

CBD verbessert nachweislich den Cholesterinspiegel durch seine Fähigkeit, die Lipidaufnahme und den Blutdruck zu regulieren. Wie funktioniert das? Cannabidiol ist in der Lage, an die Rezeptoren zu binden, die den Blutdruck und den Cholesterinspiegel kontrollieren, und zusätzlich zu seinen entzündungshemmenden und angstlösenden Eigenschaften kann es ein wirksames Mittel zur Behandlung von Bluthochdruck im Zusammenhang mit Stress und Überforderung sein. (5)

 

Wo kann ich CBD-Öl in Deutschland und Österreich kaufen?

Du kannst CBD-Öl online und in vielen Geschäften im ganzen Land finden, aber nicht alle Einzelhändler bieten 100-prozentiges CBD-Öl in seiner reinsten Form an. Recherchiere ausreichend, lese die Rezensionen und stelle sicher, dass die CBD-Produkte mit sicheren und effektiven Extraktionsmethoden hergestellt werden, dass keine schädlichen Chemikalien oder Inhaltsstoffe hinzugefügt oder hinzugefügt werden und dass der Hersteller und Verkäufer eine zuverlässige Quelle für die Herstellung seiner CBD-Produkte verwendet. 


Unsere laborgeprüften und zertifizierten CBD Produkte von EVOPE NUTRITION sind die ideale Ergänzung für deinen Alltag. Durch die akkreditierte und zertifizierte Herstellung in Deutschland garantieren wir dir beste Qualität und Reinheit. Jedes unserer Produkte erfüllt die gesetzlichen Vorgaben, liegt unter einem THC Gehalt von 0,2% und hat somit keinerlei berauschende Wirkung.


Hohe Kundenzufriedenheit

EVOPE NUTRITION ist dein deutscher Online-Shop für 100% natürliche und qualitativ hochwertige CBD Produkte sowie CBD Öle und Hanföle. Kostenlose Lieferung in Deutschland und Österreich. Hohe Kundenzufriedenheit.
Quellennachweis: 
(1)  doi: 10.2337/ds20-0023. Epub 2021 Dec 23. Cannabidiol (CBD) Use in Type 2 Diabetes: A Case Report
(2) doi: 10.3390/biom10111575. Cannabidiol: A Potential New Alternative for the Treatment of Anxiety, Depression, and Psychotic Disorders

(3) doi: 10.1002/14651858.CD012182.pub2. Cannabis-based medicines for chronic neuropathic pain in adults
(4) doi: 10.1007/s13311-015-0387-1. Cannabidiol as a Potential Treatment for Anxiety Disorders
(5) doi: 10.3390/ijms21186740. The Effects of Cannabidiol, a Non-Intoxicating Compound of Cannabis, on the Cardiovascular System in Health and Disease