Besser schlafen & schneller regenerieren mit CBD?

Was ist CBD überhaupt, wo kommt es her & wie nimmt unser Körper das CBD auf?

Cannabidiol
, der Hauptinhaltsstoff von CBD-Öl, gehört zu den Cannabinoiden. Cannabinoide werden aus der Hanfpflanze (Cannabis sativa) gewonnen.

Im Körper haben wir Rezeptoren im zentralen Nervensystem, welche die Andockstelle für Cannabinoide bilden. Es gibt zwei unterschiedliche Cannabinoid-Rezeptoren (CB1 und CB2), die jeweils für andere Bereiche im Körper zuständig sind.

Diese aktivieren die Cannabinoide im Körper und werden als Endocannabinoid-Systems bezeichnet. Die nachfolgende Abbildung gibt einen schönen Überblick über die verschiedenen Zuständigkeitsbereiche der Rezeptoren.

Die bislang bekannteste Form von Cannabinoiden ist das in Cannabis enthaltene THC (Tetrahydrocannabinol).
THC wirkt auf den Körper psychoaktiv. Das bedeutet, wenn THC konsumiert wird, dann wird als Folge dessen das Glückshormon Dopamin ausgeschüttet.

Die chemische Zusammensetzung von CBD und THC unterscheidet sich nur minimal.


Dennoch ist der Verkauf von CBD seit 2016 in Deutschland legal, da die Wirkung nicht psychoaktiv ist.


CBD weist eine Vielzahl von positiven therapeutischen Effekten auf. Diese positiven Effekte wurden schon in zahlreichen Studien bewiesen. Aktuell gibt es noch keine offiziellen Health Claims zu CBD-Ölen.

Cannabidiol wurde im Jahr 2017 von der WADA (World Anti-Doping Agency) von der Liste der verbotenen Substanzen gestrichen.
Seitdem hat CBD in der Sportwelt großen Zuspruch erhalten. Athleten setzen CBD vor allem für die Unterstützung ihrer Regeneration ein. In der Regene-rationsphase gibt es viele Faktoren, die über deine Leistungsfähigkeit und das Muskelwachstum entscheiden.

Warum nutzen Sportler CBD-Öl?

Im Training wie beim CrossFit oder Explosivsportarten entstehen durch die Belastung kleine Verletzungen in den Muskelfasern.

Langfristig kommt es durch diese kleinen Schädigungen zu Muskelwachstum und somit zu einer Kraftsteigerung. Hier kommt es zu einer sogenannten inflammatorischen Reaktion: 
Durch Botenstoffe unseres Immunsystems wird das verletzte Gewebe stärker durchblutet und bei regelmäßigem Training Muskelwachstum initiiert. 

Nach intensivem Training kann CBD-Öl die Körperzellen schützen, da es eine anti-inflammatorische Wirkung besitzt.
Das bedeutet CBD unterstützt deine Zellen die Inflammation zu regulieren und das Immunsystem aufrechtzuerhalten.
So ist eine schnellere Regeneration möglich, denn die natürlichen Entzündungsprozesse können gelindert werden.

Wie wichtig guter Schlaf für sämtliche Prozesse, wie zum Beispiel auch für Regenerationsprozesse, im Körper ist, haben wir in unseren Beiträgen wie zum Beispiel  das richtige "Liegen" deinen Schlaf beeinflusst im EVOPE Magazin schon häufiger thematisiert.

Obwohl CBD-Öl die Müdigkeit nicht direkt beeinflusst, kann es zusätzlich deine Schlafqualität unterstützen.
Externe Faktoren, wie Stress und Angst, sind oft die Auslöser für Schlafmangel. Diese Emotionen werden durch das endocannabinoide System reguliert.

Durch die Stimulation des CB1-Rezeptors werden Prozesse im Körper ausgelöst, welche der Entstehung von Stress und Angst entgegenwirken. 
Neben dem CB1-Rezeptor wird nämlich ebenfalls der 5-HT1A-Rezeptor aktiviert.
Mit CBD-Öl wird dein Stressempfinden gemindert, und so guter Schlaf trotz Stress ermöglicht.
Des Weiteren kann CBD auch bei Sportverletzungen z.B in denn Schultern sinnvoll eingesetzt werden.

Schmerzen schränken uns in unserem Training und im Alltag enorm ein.
An unserer Schmerzwahrnehmung ist unter anderem das endocannabinoide System beteiligt. Ähnlich wie das Gefühl von Angst kann die Wahrnehmung des Schmerzes durch die Stimulation des CB1-Rezeptors reduziert werden.
CBD-Öl hat viele verschiedene positive Effekte. Und es wird noch weiter erforscht, welchen zusätzlichen Gewinn der Genuss des Wirkstoffs Cannabidiol für uns Menschen noch hat.

Studien lassen vermuten, dass CBD darüber hinaus gegen Kopfschmerzen wirkt. Wenn dieser Effekt bewiesen wurde, lassen wir es Euch natürlich wissen.

Von Schlafförderung bis Linderung des Schmerzempfindens:
Für uns steht fest, CBD-Öl hat jetzt schon bewiesen, warum es sich für jeden Athleten lohnt, diesen Wirkstoff einzunehmen.